Gästebuch!

Einträge: 61 | Aufrufe: 16271

Dirk Zeymer schrieb am 30.12.2013 - 22:24 Uhr
Die Vergangenheit

Hallo,war 85 bis 87 in der PALRB. Finde das komisch wie ihr euch alle noch so feiern könnt. Nach dem was so alles abging.
Tschau
Rolf Irmer schrieb am 27.12.2013 - 11:44 Uhr
Ich grüße auf diesem Wege alle ehemaligen Mitstreiter, mit denen ich von 1976 bis 1989 im MSR-7 gedient hatte. Den Hinweis auf diese Homepage erhielt ich von Uli Pekruhl, dem ich dafür danke! Beim Betrachten der Bilder habe ich doch einige bekannte Gesichter wieder erkannt und es sind auch wieder Erinnerunge an diese Zeit wach geworden. Ich würde mich freuen, wenn ich 2015 am nächsten geplanten Treffen teilnehmen und viele Kameraden persönlich begrüßen könnte.

Ich wünsche allen Kameraden und eueren Familien für 2014 Gesundheit, Glück, Erfolg und Zufriedenheit.
Euer Chemiker
Reiner Leonhardt schrieb am 20.12.2013 - 09:45 Uhr
Sehr geehrte Damen und Herrn,

ich muss mich mal mit einer Bitte an Sie richten. Ich will nächstes Jahr einen NVA-Zug im Maßstab 1:87 auf die Modellbahn bringen. Dazu bietet sich an, das Vorbild MSR 7 zu nutzen. Ich habe Ihre Seite schon durchgesucht. Aber ich brauche mal Bilder vom Transport oder von einer Zugbeladung oder Panzer mit genauer Nummer und Beschriftung und und und. Vielleicht können Sie mir helfen. Danke für Ihre Bemühungen.

Reiner Leonharhrdt
Annenstraße 41
09456 Kleinrückerswalde
Werner Heyne schrieb am 12.12.2013 - 12:01 Uhr
Liebe Freunde und Kameraden vom MSR-7!
Wir wünschen Euch und Euren Familien ein Frohes Weihnachtsfest
und für das Neue Jahr 2014
Gesundheit und Optimismus!
Waltraud und Werner Heyne
Bernhard Menzel schrieb am 20.11.2013 - 22:52 Uhr
Hallo
Habe die Seite schon seit längeren entdeckt und die Beiträge aufmerksam verfolgt. Ich bin immer noch etwas skeptisch darüber, ob man nicht lieber die alte Zeit ruhen bzw. in Erinnerung behalten sollte als immer wieder den Kaffesatz von Gestern aufzukochen. Andererseits hat man die Zeit als junger Mensch miterlebt, mitgestaltet und an die Ideale der Jugend und des Sozialismus geglaubt (zumindest ein bisschen, oder?). Die Gestalter dieser Web-Seite haben bisher vieles zusammengetragen was die Geschichte des MSR 7 betrifft. Ich bin beeindruckt, was bisher alles so zusammengekommen ist. Ich selbst habe vom 21.Oktober 1977 bis 30.04.1980 in der 12. Panzerkompanie, im 3 Zug meinen Ehrendienst abgeleistet. Ich war Panzerkommandant, takt. Nummer des Panzers: 460. Typ: T 55/A. Zugführer war Oltn. Bartl. Kompaniechef war dazumal Hptm. Müller. Dieser wurde Ende 1979 befördert und Bataillonskommandeur. Oltn. Bartl wurde ebenfalls befördert und Kompaniechef der 12. Panzerkomapnie. Ich wurde dann kommissarisch ab November 1979 bis zu meiner Entlassung am 30.04.1980 als Zugführer des dritten Zuges eingesetzt. Zu meinem Zug gehörten die Panzer mit Nummer 459 (Zugführer) , 460 und 461. Unser Spieß war Oberfeldwebel Sowade, Steffen aus Zwickau. Zugführer des 1. Zuges war Oltn. Kretzschmar, Zugführer des 2. Zuges war Ltn. Meinel aus Klingenthal. Bataillons-TA war damals Major Latschinske (oder so ähnlich). Ladeschütze auf meinen Panzer Nr. 460 war Soldat See, Jochen aus Schneeberg. Wenn ich die Seiten richtig verfolgt habe muss ich mit Bedauern feststellen, dass mein ehemaliger Zugführer- und Kompaniechef Volkmar Bartl aus Annaberg in diesem Jahr (Oktober) verstorben ist. Ich kann mich noch gut an ihn erinnern und habe ihn als lustigen, aufgeschlossenen- gütigen und korrekten Vorgesetzten vor Augen.
Jürgen Arndt schrieb am 18.11.2013 - 22:28 Uhr
Hallo lieber Leser,

ich habe beim 7. Treffen erfahren das ehemalige Soldaten nach mir suchen. Leider sind mir keine Namen Bekannt um wenn es sich direkt handelt.

Wenn du einer bist würde ich mich über eine Nachricht von dir freuen.

Gruß Jürgen Arndt
Achim Schmidt schrieb am 21.10.2013 - 11:43 Uhr
Hallo liebe Betreiber!

Hab Eure Seite durch Zufall gefunden. Finde sie Klasse.
Ich habe vom 02.11.66 - 31.10.69 im Panzerbataillion des
MSR 7 in Marienberg gedient.
3. Kompanie - 3. Zug - 3. Gruppe
Bat. Kom. Major Thime, KP Chef Hptm Silberbauer
Habe noch einige Fotos und Dokumente. Würde auch noch
alte Kameraden finden wollen.
Laßt mal etwas hören von Euch!
Das Bild zeigt meine Hütte und mich.

Herzliche Grüße sendet Achim Schmidt
Friedemann Maisch schrieb am 21.10.2013 - 11:41 Uhr
Hallo,
1986 im kalten Februar war ich Reservist (Truppenluftabwehr) in Marienberg. Eines Tage waren wir auf dem unmittelbar an der Kaserne gelegenen Truppenübungsplatz tätig.
Der Chef Genosse Oberstl. Schneider war auch zugeben. Er begab sich auf einen Hügel (quasi Feldherrnhügel) und brüllte zu den ihn umgebenden Offizieren mehrfach laut Kommunisten zu mir.
Das stand dann auch so in der NVA Zeitung. Beim Schießen in Nochten kamen die Truppen mit sehr schlechten Ergebnissen nach Hause. Man sagt uns, es wäre zu kalt gewesen.
Mein Eindruck war, in Marienberg war der kurze Haarschnitt und die Grußerweisung immer das allerwichtigste. Der Politstellvertareter war ein blonder Offizier. Der hielt mal über die Lautsprecheranlage eine Rede und sagte u.a. nur ein Kommunist kann eine schwierige Aufgaben bewältigen.
Ich habe auch Offiziere mit Format kennengelernt. Das war z.B. der Ltr. Truppenluftabwehr in Großenhain, auch ein Oberstleutnant.
Gruß
Friedemann Maisch
Limbach-Oberfrohna
Frank Fietze schrieb am 16.08.2013 - 13:24 Uhr
7.Kompanie 5/77-10/78

Hallo, trotz Recherche habe ich sehr wenig Erfolg mit der Suche nach Kameraden, welche mit mir die Dienstzeit zwischen Mai 77 und Okt.78 verbracht haben.Im letzten halben Jahr

waren wir unter der Leitung von Fähnrich Mühl im Ferienlager Bärenstein als Betreuer abkommandiert.Würde mich sehr freuen,wenn sich auch ehemalige Offiziere der 7.Kompanie

melden.Derelis,Hampel,Messe und co.
Stefan Becher schrieb am 23.06.2013 - 15:56 Uhr
MSR-7 Übernahme PzGrenBtl. 372

Suche ehem. Soldaten des MSR-7, die in das PzGrenBtl. 372 übernommen wurden, zwecks Ehemaligentreffen. Insbesondere suche ich ehem. KpChef 1./372 Hpt. Arndt
Über Rückmeldungen würde ich mich freuen!
 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier